Das Aalener Herbstmärktle bietet am Freitag, 9. und Samstag, 10. Oktober kunstvolle und dekorative Produkte sowie schwäbische Leckereien auf dem Spritzenhausplatz an. Geöffnet ist das Märktle am Freitag von 10 bis 18 Uhr sowie am Samstag von 9 bis 16 Uhr.

Passend zur bunten Jahreszeit bieten auch in diesem Jahr verschiedene Aussteller ihre Waren beim „Herbstmärktle“ auf dem Spritzenhausplatz an. An den einzelnen Ständen werden regionale und saisonale Produkte angeboten, die von Blumenschmuck über Töpferkunst bis hin zu Holz- und Filzprodukte reichen. Die Stände unter den herbstlichen Platanen laden ein, modisches Interieur passend zur Jahreszeit sowie liebevoll arrangierte Accessoires zu entdecken. Für das leibliche Wohl ist mit schwäbischen Spezialitäten gesorgt. „Wir freuen uns sehr, dass wir unser schönes Märktle in diesem Herbst unter Auflagen durchführen können“, freut sich Citymanager Reinhard Skusa. Aufgrund der Corona-Situation gelten selbstverständlich die Abstands- und Hygieneregelungen. „Unser Markt ist in diesem Jahr zu einem Rundgang aufgebaut, es gibt einen klaren Ein- und Ausgang. Somit können wir die Besucher besser lenken und schützen“, erzählt Organisator Ulrich Prott. Zusätzlich weisen Hinweisschilder auf die Hygieneregeln hin. Sollten Sie Symptome haben, ist der Besuch des Märktles untersagt. Eine Maskenpflicht besteht nicht, ein Mund-Nasen-Schutz kann jederzeit freiwillig getragen werden.