JETZT ENTDECKEN

AALEN CITY

Aalen City aktiv

Der Verein Aalen City aktiv e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Attraktivität der Innenstadt stetig zu steigern und die Betriebe dadurch zu stärken und zu unterstützen. Über 300 Mitgliedsbetriebe, darunter Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister, bilden ein aktives Netzwerk, mit dem Aktionen, Veranstaltungen und Kampagnen entwickelt und umgesetzt werden.

Verliebt in Aalen

Bummeln, genießen und einkaufen aus Freude und mit purer Leidenschaft. Sich von herzensguten, regionalen und besonderen Produkten hinreißen lassen. Ohne auch nur daran zu denken, der Versuchung zu widerstehen. Die größten Eroberungen empfehlen und Glücksmomente teilen! Zeit noch ein Stückchen näher zu rücken – Platz für Herzenssachen!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Eine Karte - 100.000 Geschenkideen

Kuscheldecke Warm um's Herz

Gemütlichkeit

Kleine Plätze, verwinkelte Gassen und eine belebte Fußgängerzone sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. In unserer schönen und kompakten Innenstadt sind alle Betriebe fußläufig zu erreichen. Zentral angeordnete Parkhäuser um die Innenstadt und gute ÖPNV Verbindungen vom Umland sorgen für eine gute Erreichbarkeit. Viele Straßencafés, Eisdielen und Restaurants laden zum Verweilen ein.

Cityleben

Verschiedenste Aktionen und Veranstaltungen machen Aalen das ganze Jahr über zu einer attraktiven Stadt. Ob kleine Märktle, Konzerte, Aktionen in den Betrieben, kulinarische Veranstaltungen oder die Reichsstädter Tage, die Aalener City hat immer etwas zu bieten. Eine bunte Mischung aus kleinen Boutiquen, inhabergeführten Geschäften und Einkaufszentren machen das Shoppen zu einem besonderen Erlebnis.

Nachhaltigkeit

Jedes Jahr zieren hunderte Blumenkübel die Innenstadt und sorgen so für einen tollen Blickfang und einen nachhaltigen Lebensraum für Bienen und Co. Seit 2014 ist Aalen als Fairtrade Stadt zertifiziert, welches sich auch in zahlreichen Betrieben wiederspiegelt. Sowohl Bekleidungsgeschäfte, wie auch Gastronomiebetriebe bieten Fairtrade-Produkte an.

Aalen City

Aalen ist eine attraktive und moderne Einkaufsstadt mit zahlreichen kleinen Boutiquen und inhabergeführten Geschäften. Viele Restaurants und Cafés laden zu einer Pause ein und bieten einen internationalen Genuss. Die kleinen Gassen in der Altstadt sorgen für ein besonderes Flair.

Aalen City

LEBENDIGE INNENSTADT

Kleine Gassen, inhabergeführte Geschäfte und abwechslungsreiche Gastronomiebetriebe sorgen für ein besonderes Flair in Aalen.

CITYSTAR GUTSCHEIN

1 Karte – 100.000 Geschenkideen, das ist unser City Gutschein, der in über 50 Betrieben einlösbar ist. Onlinebestellungen hier möglich.

PARKEN & BUSFAHREN

Ab einem Einkaufswert von 25 € erhalten Sie in zahlreichen Betrieben einen Park- und Bus Chip, der Ihre Parkgebühren oder Buskosten um 50 Cent reduziert.

Z

AKTIONEN & EVENTS

Eine Vielzahl von Veranstaltungen und Aktionen sorgen über das ganze Jahr hinweg für ein abwechslungsreiches Programm in der City.

AKTUELLES

Was passiert in Aalen? Welche Aktionen und Veranstaltungen finden in nächster Zeit statt und welche Betriebe haben neu eröffnet? In den Beiträgen veröffentlichen wir alle wichtigen Infos rund um die Aalener City.

Genießen & Gutes tun mit den Aalener Kunst-Tischen

In neun Gastronomiebetrieben sind ab sofort gestaltete Tische aufgebaut – die Aalener Kunst-Tische. Mit dieser Aktion möchten der Innenstadtverein Aalen City aktiv (ACA) und das Künstlerkollektiv K die Aalener Gastronomie und Künstlerszene unterstützen sowie die Aufenthaltsqualität steigern.  

Nach monatelangem Lockdown dürfen auch endlich die Gastronomiebetriebe in Aalen wieder Gäste empfangen. Das nehmen der Innenstadtverein Aalen City aktiv und das Künstlerkollektiv K zum Anlass, die bereits im Februar geplante Aktion mit den Kunst-Tischen zu starten. Am vergangenen Freitag wurden die ersten neun gestalteten Tische in die Innenstadt gebracht und gemeinsam vor dem Aalener Rathaus für ein Bild aufgestellt. Oberbürgermeister Thilo Rentschler gratulierte den Akteuren zu dieser gelungenen Aktion und lobte das Engagement. „Mit dieser genialen Aktion setzen wir einen Impuls. Wir wollen die Innenstadt wiederbeleben und unterstützen damit die Gastronomie, den Handel sowie die Kunstszene.“

In den letzten Monaten haben die Künstlerinnen und Künstler von Kollektiv K mit viel Herzblut an den bunten und individuellen Tischen gearbeitet. Darunter ein Tisch komplett aus Stein, ein Tisch mit integriertem Schachbrett, der über 100 Jahre alt ist, oder auch einer mit zwei alten Telefonen. Einige Tische seien noch in Arbeit und kämen in den nächsten Wochen ebenfalls in die Innenstadt, erzählt Jakob Arold von Kollektiv K.  

Wer an einem der Kunst-Tische Platz nimmt, zahlt für Speisen und Getränke jeweils 50 Cent mehr. „Die Bürgerinnen und Bürger können in der Gastronomie sitzen, die Stadt genießen und gleichzeitig etwas Gutes tun“, erzählt Citymanager Reinhard Skusa. Das gesammelte Geld fließt in einen dafür gegründeten Künstlerfonds, mit dem wiederum Aktionen und Veranstaltungen in der Innenstadt umgesetzt werden. OB Thilo Rentschler kündigte in seiner Rede gleich die erste Spende an und geht als gutes Vorbild voran. „Die Stadt unterstützt diese tolle Aktion mit 1.000 mal 50 Cent. Ich hoffe, dass die Aalenerinnen und Aalener diesem Beispiel folgen und ebenfalls großzügig spenden“. ACA Vorsitzender Josef Funk bedankte sich ganz herzlich bei den Künstlerinnen und Künstlern für die Ideen und betonte die Wichtigkeit für diese Aktion. „Wir werden über den Sommer ein Feuerwerk an kleinen Veranstaltungen und Aktionen zünden und die Innenstadt lebendig machen!“

In folgenden Gastronomiebetrieben sind die Kunst-Tische bereits aufgestellt:

  • Alter Hobel: Helferstraße 3
  • Amorelli’s: An der Stadtkirche 11
  • Bar Noir: Gmünder Straße 5
  • Café Dannenmann: Alter Kirchplatz 8
  • Café Schieber: Spritzenhausplatz 24
  • Café Macba: Westlicher Stadtgraben 25
  • Puccini: Weidenfelder Straße 1
  • Rambazamba: An der Stadtkirche 4
  • Rosmarie: Reichsstädter Straße 24

Aalen ist wieder da!

Der Aalener Einzelhandel und die Gastronomie haben wieder geöffnet!  Die City erwacht wieder zum Leben und zieht zahlreiche Besucher an.

Ein Stück Normalität kehrt zurück – nach fast 6 monatiger Schließung haben die Einzelhandels- und Gastronomiebetriebe endlich wieder geöffnet. Die Freude war entsprechend groß, als sich in den vergangenen Wochen die stark sinkenden Inzidenzzahlen abzeichneten. „Es wird Zeit, dass wir unsere Kunden und Gäste wieder begrüßen dürfen. Die Freude ist bei allen riesengroß“, betont ACA Vorsitzender Josef Funk. Das frühlingshafte Wetter mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen lässt die Innenstadt boomen. Seit der Wiedereröffnung ist die Innenstadt voll mit zahlreichen Besuchern, die das Einkaufen oder den ersten Gastronomiebesuch seit langem genießen. Auch Citymanager Reinhard Skusa freut sich sehr über die Lockerungen. „Es ist toll zu sehen, wie unsere schöne Stadt wieder zum Leben erwacht und wie es wieder aufwärts geht“. Während die Shoppingtour nun auch wieder ohne Testnachweis möglich ist, muss in der Gastronomie für den Innenbereich ein Nachweis über einen negativen Corona-Test, eine Genesung oder vollständige Impfung vorgelegt werden. Die Nachweispflicht im Außenbereich gilt ab 14. Juni nicht mehr. Zahlreiche Teststationen stehen in und um Aalen den Kunden zur Verfügung, die ein entsprechendes Zertifikat ausstellen. „Da die Zertifikate sehr unterschiedlich aussehen und es ein großer Aufwand ist, diese jedes Mal beim Betreten eines Ladens zu kontrollieren, haben wir uns das Bänderkonzept überlegt“, berichtet Citymanager Reinhard Skusa. Hierzu erhalten die Aalener Betriebe bunte Bändchen, wie bei einem Festival oder anderen Großveranstaltungen üblich, die mit den Logos der Stadt Aalen und des ACAs bedruckt sind. Jeden Tag wird eine andere Farbe an die Kunden ausgegeben. „Die Kunden müssen so nur einmal ihren negativen Teste, ihren Nachweis zur vollständigen Impfung oder einen Nachweis über die Genesung im ersten Geschäft vorzeigen und erhalten das farbige Bändchen, mit dem sie sich in allen weiteren Betrieben ausweisen können“, erzählt Reinhard Skusa weiter.

Folgende Testsationen stehen in Aalen ab sofort zur Verfügung

weitere Angebote von Arztpraxen und Apotheken finden Sie unter: www.ostalbkreis.de

 

„Frühlingserwachen“ – digitale ACA Modenschau

Bei der ersten digitalen Modenschau von Aalen City aktiv (ACA) zeigten am Donnerstag, 8. April, sechs Betriebe die neusten Frühlingstrends. Ab 19 Uhr konnte sich jeder über die ACA-Facebook-Seite zuschalten und bequem vom Sofa aus die neuste Mode erleben.

Im Kulturbahnhof wurde schon vorab fleißig für die erste digitale ACA-Modenschau aufgebaut. Das CRA-Team aus Bopfingen unter der Leitung von Christian Grimminger hatte allerhand zu tun. Ton, Licht, eine Menge Technik und eine Kulisse wurden extra für das Event aufgebaut. Der große Saal im Kulturbahnhof war innerhalb weniger Stunden in ein Studio verwandelt. „Wir haben uns sehr gefreut,  dass wir unsere Modenschau in diesen tollen Räumlichkeiten machen durften“, erzählt Citymanager Reinhard Skusa.
Kurz vor der Veranstaltung stieg so langsam die Nervosität, nicht nur bei den Organisatoren vom ACA, auch bei den sechs teilnehmenden Betrieben. Unter dem Motto „Frühlingserwachen“ präsentierten sie gute eineinhalb Stunden live über die ACA-Facebook-Seite die neuste Frühlingsmode. Mit dabei waren Louise Fashion, Malibu Fashion, Muffin World, Organda- Fashion for him and her sowie SchwäPo Shop und T4you. „Es ist toll, dass wir trotz dieser schwierigen Zeit eine solche Modenschau auf die Beine stellen konnten“, freut sich Myriam Henninger vom ACA, auch wenn die Vorbereitungen von allen viel Engagement abverlangten. Durch ständig ändernde Hygieneauflagen und der Tatsache, dass alle Absprachen nur digital erfolgen konnten, war die Vorarbeit sehr aufwendig. Die ganze Arbeit hat sich aber definitiv gelohnt, denn die erste digitale Modenschau war ein voller Erfolg und hat allen Teilnehmern sehr viel Spaß bereitet. Wer die Modenschau verpasst hat, kann sie hier nochmals anschauen: 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

City für Kids

SOMMERAKTION 2019

CITY AKTIONEN

Aktionen 2020

CITY
STAR
AALEN

  • EINKAUFSERLEBNIS 100% 100%

City Star Gutschein: 1 Karte – 100.000 Geschenkideen

Der City Star ist ein Gutschein im Scheckkarten-Format, der in über 50 Betrieben der Aalener Innenstadt eingelöst werden kann. Ob beim Metzger, Bäcker, im Schuh- oder Kleidergeschäft, der City Star ist vielfältig einsetzbar und ist so das perfekte Geschenk.

Unsere Specials

CityStar Aalen

Der City Star ist ein Gutschein im Scheckkarten-Format. Diese Karte ermöglicht das bargeldlose Bezahlen in über 60 Betrieben der Aalener City. Ob im Bekleidungsgeschäft, im Buchladen, beim Metzger oder an der Tankstelle, der City Star ist vielfältig einsetzbar und ist somit auch ein beliebtes Geschenk. Bis zu 100 € können auf die Karte aufgeladen werden.

Nette Toilette

Die „Nette Toilette“ ermöglicht es Kunden in den teilnehmenden Betrieben der Innenstadt die Toilette kostenlos und ohne Kaufzwang zu nutzen. Teilnehmende Unternehmen haben einen entsprechenden Aufkleber an der Scheibe und sind in einem Flyer aufgeführt, der in der Tourist Information und an der Rathauspforte erhältlich ist.

Park- und Bus-Chip

Ab einem Einkaufswert von 25 € erhalten Sie in zahlreichen Betrieben der Innenstadt einen Park – und Bus-Chip. Dieser reduziert Ihnen die Parkgebühren in allen Parkhäusern der Innenstadt sowie die Kosten für den ÖPNV um jeweils 50 Cent. Wer die Park- und Bus-Chips sammelt, kann die Chips ab 10 Stück im ACA Büro gegen einen City Star Gutschein im Wert von 5 € eintauschen.

Kleine "Märktle"

Im Frühjahr und im Herbst finden auf dem Spritzenhausplatz kleine Märktle mit Kunsthandwerk und selbstgemachten Produkten statt. Von Dekoration über Floristik bis hin zu Kinderspielzeug ist für jeden etwas dabei. Auch die Kulinarik spielt passend zur Jahreszeit eine große Rolle.
Beim jährlich stattfindenden Ostermarkt um den Marktbrunnen bieten regionale Aussteller ihre Waren an.

Shopping-Events

Drei Mal im Jahr findet der verkaufsoffene Sonntag statt. Anfang Mai, im September zu den Reichsstädter Tagen sowie Anfang November, wenn das Jazz-Fest in Aalen veranstaltet wird, öffnen die Betriebe jeweils von 13 bis 18 Uhr ihre Türen. Stände in der Fußgängerzone, Food Trucks und Aktionen in den Betrieben locken Familien aus der ganzen Umgebung nach Aalen.
Im Sommer findet eine lange Einkaufsnacht statt, die immer unter ein anderes Motto gestellt wird.

Sommeraktionen

Seit über 20 Jahren haben die Sommeraktionen in Aalen Tradition. Alle zwei Jahre findet dabei die beliebte Aktion „Aalen City blüht“ statt. In den Zwischenjahren werden die Plätze zu den unterschiedlichsten Themen gestaltet. Begleitaktionen in den Betrieben sowie Gewinnspiele machen die Innenstadt für die ganze Familie attraktiv.