45. Reichsstädter Tage 

Von Freitag, 13. bis Sonntag, 15. September finden die diesjährigen Reichsstädter Tage statt. Das größte Stadtfest der Region wird am Samstag um 10.30 Uhr vor dem Rathaus im Südlichen Stadtgraben mit allen Aalenerinnen, Aalenern und ihren Freunden aus den Partnerstädten feierlich eröffnet. Ein buntes Programm findet an allen drei Tagen statt.

Am Sonntag haben von 13 – 18 Uhr die Aalener Betriebe geöffnet und laden zum verkaufsoffenen Sonntag ein. 

Reichsstädter Tage Gutscheine

In zahlreichen Betrieben werden wieder Gutscheine, in diesem Jahr mit einem Wert von 1 €, ausgegeben. Diese sind an den Ständen einlösbar. 

 

Herbstmärktle 

Regionales und kunstvolles auf dem Aalener Herbstmärktle

Das Aalener Herbstmärktle bietet am Freitag, 4. und Samstag, 5. Oktober passend zur bunten Herbstzeit kunstvolle und dekorative Produkte sowie schwäbische Leckereien auf dem Spritzenhausplatz an.

 Der Herbst bringt Farbe ins Leben. Passend dazu bieten rund zwanzig Aussteller am ersten Oktoberwochenende Kunstvolles und Dekoratives für Heim und Garten an. Ob herbstliche Gestecke, gesunde Ernährung, Kinderspielzeug  aus Naturmaterialien oder kunstvoller Schmuck, fast alle angebotenen Produkte stammen aus der Region und sind meist handgefertigt.

Die Stände unter den herbstlichen Platanen laden ein, modisches Interieur passend zur Jahreszeit sowie liebevoll arrangierte Accessoires zu entdecken. Ob frisches Wildbret oder schwäbische Klassiker, der kleine Markt hält auch kulinarisch wieder einige Überraschungen bereit. 

 Das Märktle startet Freitag und Samstag jeweils um 9 Uhr  und endet am Freitag um 18 Uhr sowie am Samstag um 17 Uhr. Die Marktbeschicker freuen sich auf die Besucher!

Aalener Wochenmarkt goes Hollywood

Mittwochs und samstags ist Wochenmarktzeit in Aalen! Regionale, frische und gesunde Lebensmittel gibt es hier zu kaufen. In verschiedenen Imagevideos hat der Wochenmarkt zusammen mit Aalen City aktiv diese Vielfalt dargestellt.
Die kleinen Filme sind hier zu sehen.

Sommeraktion „Aalen City für Kids“ 

Von Anfang Juli bis Anfang September verwandelte sich die Aalener Innenstadt in einen großen Spielplatz. An verschiedenen Plätzen wurden über diese acht Wochen Spielgeräte zum Klettern, Rutschen und Schaukeln aufgebaut. Den Kinder bot sich so die Möglichkeit, die Innenstadt aus einem ganz neuen Blickwinkel zu entdecken. Zahlreiche Veranstaltungen rundeten das Angebot in der City ab.

Ein besonderes Dankeschön gilt allen Sponsoren, Partnern und Unterstützern, die diese Aktion möglich gemacht haben. 

Impressionen der Sommeraktion

 

© www.regiocockpit.de

„Urban Gardening“ – essbare Stadt in der Beinstraße!

Seit Anfang Juli können Besucher der Aalener Innenstadt auch in der Beinstraße am Bachlauf zum Regenbaum verschiedene Kräuter und Gemüsesorten ernten. Das Projekt Urban Gardening wurde mit 10 Hochbeeten erweitert und lädt zur Selbstbedienung ein.

 Nach dem erfolgreichen Start der Aktion im Östlichen Stadtgraben letzten Jahres, hat sich die Stadt Aalen und der Innenstadtverein Aalen City aktiv dazu entschlossen, zehn weitere Hochbeete  in der Innenstadt aufzustellen. Den Bau der Beete hat wieder das Projektteam „SubKULTan“ der Katholischen Betriebsseelsorge unter der Leitung von Dr. Rolf Siedler und Martin Jahn übernommen. Städtische Kindergärten und Einrichtungen haben einige dieser Hochbeete farbenfroh gestaltet und sorgen so für einen besonderen Hingucker.

 Am 1. Juli haben Erster Bürgermeister Wolfgang Steidle, Dr. Rolf Siedler, Vertreter der städtischen Ämter und Kindergärten sowie der Stadtgärtnerei den neuen Standort eröffnet. „Wir alle möchten unsere Stadt so attraktiv wie möglich gestalten und stärken so auch das Gemeinschaftsgefühl der Aalener, denn jeder ist herzlich zum Ernten eingeladen“, so EBM Wolfgang Steidle.

„Urban Gardening“, was so viel bedeutet, wie an öffentlichen Plätzen gemeinsam gärtnern, ist bereits in vielen Städten zu einem großen Trend geworden. Nicht nur die Gemeinschaft und das interkulturelle Miteinander kann dadurch gefördert werden, auch die Verschönerung der Innenstadt, sowie der Klima- und Umweltschutz sind wichtige Aspekte. In den Aalener Hochbeeten wachsen deshalb neben verschiedensten Kräuter- und Gemüsesorten auch zahlreiche Bienenblumen, die für Insekten ein breites Nahrungsangebot bieten.

 Die Pflege der Beete übernimmt die Stadtgärtnerei und sorgt somit auch bei heißen Temperaturen für blühende Pflanzen und schnelles Wachstum.

 Das Projekt ist ebenfalls fester Bestandteil der Sommeraktion „Aalen City für Kids“, die von 5. Juli bis 1. September stattfindet. Alle Kinder können hier die ganze Vielfalt des Gemüse- und Kräutergartens entdecken.

Zahlreiche Blumenkübel zieren wieder die Aalener Innenstadt

Das Aalener Stadtgebiet wird diesen Frühling und Sommer wieder von 350 bunt bepflanzten Blumenkübeln geziert. Die erste Ladung der Kübel kam am Montagnachmittag vor dem Rathaus an, von dort werden die Kübel an die entsprechenden Betriebe weiter verteilt.

 Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres, hat der Innenstadtverein Aalen City aktiv zusammen mit dem Grünflächen- und Umweltamt und dem Tiefbauamt wieder mehrere hundert Blumenkübel für das Aalener Stadtgebiet bestellt. „Diese Aktion soll Lebensraum für Schmetterlinge in unserer Region schaffen und die Innenstadt attraktiv und bunt gestalten“, so Citymanager Reinhard Skusa.  Die Baumschule Weber aus Adelmannsfelden und die Gärtnerei Goldammer aus Tannhausen haben bei der Bepflanzung der Kübel wieder darauf geachtet, dass verschiedenste und bunte Pflanzen eingesetzt werden, die alle zu einem unterschiedlichen Zeitpunkt blühen. Ein besonderer Hingucker bietet die Harlekinweide.
Am Montagnachmittag kamen die ersten 84 Blumenkübel mit einem großen Sattelschlepper der Spedition Brucker, die die Kübel für die Stadt kostenlos transportiert, auf dem Rathausvorplatz an. Ein Empfangskomitee bestehend aus OB Thilo Rentschler, EBM Wolfgang Steidle, Citymanager Reinhard Skusa, Rudolf Kaufmann, Steffan Pommerenke, Dr. Stefan Brucker, Hartmut Habrom und Nicole Weber, nahmen die Kübel in Empfang.
Dank der tollen Unterstützung der städtischen Gärtnerei sowie des Bauhofes blüht es im ganzen Stadtgebiet an vielen Ecken für die nächsten Monate.

Der Park- und Bus Chip

In allen teilnehmenden Betrieben erhalten Sie ab 25 € Einkaufswert einen Park- und Bus Chip. Dieser reduziert Ihre Parkgebühren oder den Preis Ihrer Busfahrkarte um 50 Cent. 

So kann der Park- und Bus Chip eingelöst werden:

  • beim Parken in den Tiefgaragen und Parkhäusern der Stadtwerke Aalen sowie im Parkhaus Mercatura an den Kassenautomaten
  • beim Busfahren in Aalen an den Verkaufsstellen oder direkt beim Busfahrer der Unternehmen OVA Omnibus Aalen GmbH & Co. KGBeck + Schubert GmbH & Co. KGRBS GmbH sowie Theordor Lang GmbH Omnibusunternehmen
  • beim Shoppen in über 60 ACA-Mitgliedsbetrieben (hierfür müssen zunächst zehn Chips gesammelt und in der Geschäftsstelle des ACA gegen einen ACA-Einkaufsgutschein (City Star Aalen) eingelöst werden)

   

   Alle teilnehmenden Betriebe finden Sie auf der Seite der Stadtwerke Aalen. 

City Star Aalen – eine Karte 100.000 Geschenkideen

Mit der beliebten Gutscheinkarte können Sie in über 56 Betrieben der Aalener Innenstadt einkaufen, egal ob Kleidung, Lebensmittel oder Dienstleistungen, die praktische Scheckkarte ist vielseitig einsetzbar und ist somit das perfekte Geschenk.

In den nachfolgenden Vorverkaufsstellen kann die Karte individuell bis maximal 100 € aufgeladen oder auch bequem online bestellt werden.

 

  • Aalener Nachrichten
    Marktplatz 15
  • SchwäPo Shop
    Reichsstädter Straße 5
  • Tourist-Information
    Reichsstädter Straße 1
  • Vodafone Shop Aalen
    Mittelbachstraße 12
  • Osiandersche Buchhandlung
    Radgasse 1-3

 

Die Einlösestellen im Überblick

Gewerbeanmeldungen – Haben Sie an alles gedacht?

Wer einen Gewerbebetrieb neu einrichtet oder eine gewerbliche Tätigkeit aufnimmt, ist nach § 14 der Gewerbeordnung (GewO) verpflichtet, dieses bei der Gemeinde am Sitz des Betriebes anzuzeigen. Mit unserer Checkliste bekommen Sie einen schnellen Überblick über alle Aufgaben und die zuständigen Ämter.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Stadt Aalen. 

CityCam Aalen Marktplatz/Rathaus  >>>Zeitraffer<<<

CityCam Aalen Marktplatz/Spion-Rathaus  >>>Zeitraffer<<<